Leben und Arbeiten am Mittelrhein

Leben und Arbeiten am Mittelrhein

Koblenz liegt im nördlichen Rheinland zwischen Mosel und Rhein und ist eine der ältesten und schönsten Städte Deutschlands. Die Stadt blickt auf eine mehr als 2.000-jährige Geschichte zurück und hat in Verbindung mit dem südlich anschließenden Oberen Mittelrheintal UNESCO-Welterbestatus.

Leben hat hier Qualität. Eine lebendige Altstadt mit ihren Plätzen, innerstädtische Parks oder die dicht bewaldete grüne Lunge im Süden von Koblenz, bieten Raum für Entspannung, Erholung und Aktivität. Im Jahr 2011 fand in Koblenz die erste Bundesgartenschau in Rheinland-Pfalz statt. Durch nachhaltige Investitionen hat die Stadt noch einmal an Attraktivität gewonnen und begeistert weiterhin zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland. Dazu trägt insbesondere die Kabinenseilbahn über den Rhein bei, der ersten bundesweit in einem städtischen Umfeld.

Die drittgrößte Stadt des Landes Rheinland-Pfalz mit rund 110.000 Einwohnerinnen und Einwohnern bietet eine differenzierte und vielfältige Infrastruktur in Bezug auf Versorgung, Arbeitsplätze und Freizeitgestaltung. Und dank des unmittelbaren regionalen Einzugsbereichs von etwa 1 Million Menschen ist das Angebot an Kultur, Einkaufsmöglichkeiten und Bildung spürbar größer als in vergleichbaren Städten dieser Größenordnung.

Die bevorzugte geographische Lage führt in Verbindung mit direkten Autobahnanschlüssen, einem ICE-Halt sowie die schnelle Anbindung an die Flughäfen Köln-Bonn oder Frankfurt-Hahn zu einer sehr guten Erreichbarkeit der nahen Ballungsräume Rhein-Main, Köln-Bonn und Trier-Luxemburg sowie anderer Ziele. Nicht umsonst hat das Unternehmen Amazon hier eines seiner neun Logistikzentren angesiedelt. Darüber hinaus sind Koblenz sowie die Städte, Dörfer und Gemeinden in der Umgebung attraktive dynamische Wohnstandorte und bieten alle Möglichkeiten.

Mit den 26 Premium-Wanderwegen ‚Traumpfade‘ bietet die Region beispielsweise beeindruckende Naturerlebnisse in Verbindung mit der besonderen Stimmung am Rhein, den steilsten Weinbergen an der Mosel und Abenteuerlichem an Vulkanen in der Osteifel.

Eine besondere Beachtung verdient das Welterbe Mittelrheintal. 21 Burgen und Ruinen thronen zwischen Koblenz und Bingen auf den Felsen nördlich und südlich der Loreley. Weltweit gibt es keine größere Dichte, sie sind der Inbegriff einer immer noch schönen, rheinromantischen Stimmung.